fortuna sport: Lagerverkauf gestartet

SBR-Bezuschussung für Sportgeräte reicht nicht aus / Forderungen an Land

Foto: LSB NRW / Michael Stephan

Sportvereine aufgepasst! Der Partner des Sportbundes Rheinland „fortuna sport“ hat einen Lagerverkauf gestartet. Unter www.fortuna-sport.de/lagerverkauf.html ist eine Restpostenliste als PDF-Download bereitgestellt. Die dort präsentierten Sport- und Turngeräte, wie beispielsweise Turn- oder Gymnastikmatten, Sprossenwände, Rollbretter aber auch Schiedsrichterpfeifen und Ballpumpen, sind mit Rabatten von teilweise über 50 Prozent ausgezeichnet.

„Das ist eine tolle Möglichkeit für unsere Vereine, vergünstig an Sportgeräte zu kommen“, freut sich die SBR-Präsidentin, Monika Sauer, über das Angebot. Zuschüsse von Seiten des Sportbundes können die Vereine allerdings nicht mehr erwarten, da die Mittel für Sportgeräte trotz einer unterjährigen Erhöhung von 15.000 Euro durch zusätzliche Lotto-Gelder bereits komplett ausgeschöpft sind.

Stand Ende September 2019 wurden insgesamt 115.000 Euro an 320 Vereine ausgeschüttet. 20 Vereine, die auf einer Warteliste stehen, können nur berücksichtigt werden, wenn im laufenden Haushaltsjahr anderweitig Mittel frei werden. „Damit die Sportvereine im Rheinland gute Angebote machen können, brauchen sie qualitativ hochwertige Sportgeräte. Doch unser Topf der Sportgeräte-Bezuschussung ist regelmäßig frühzeitig ausgeschöpft. Dies ist ein Zeichen, dass Geld im System fehlt“, sagt Monika Sauer. In Gesprächen mit dem Innenministerium über die Finanzierung des Sportes weise man immer wieder auf diesen Missstand hin und fordere auch in diesem Bereich Nachbesserungen.

Hier können Sie die Restpostenliste direkt einsehen.