Sommerfest - virtuell und in Eurem Verein

Der Sportbund Rheinland verzichtet trotz sinkender Inzidenzen auf eine normale Austragung seines traditionellen Sommerfestes, der Dankeschön-Party und dem Netzwerktreffen für alle ehrenamtlich Engagierten im rheinländischen Sport sowie der politischen und wirtschaftlichen Partner im Sport.

„Die Organisation ist zu komplex, um diese in wenigen Wochen umsetzen. Wir planen stattdessen einen spannenden Rückblick auf unserem Instagram-Kanal“, erklärt Dominik Sonndag, SBR-Abteilungsleiter Kommunikation. Neben den organisatorischen Herausforderungen – Stichwort Hygienekonzept – will man beim Sportbund außerdem nicht in ein großes finanzielles Risiko gehen. „Eine Vorbereitung und Durchführung unter Corona-Bedingungen ist mit großen Unwägbarkeiten verbunden. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass wir eine Sommerfest-Stimmung wie in vergangenen Jahren erleben würden“, erklärt Sonndag weitere Punkte der nach 2020 wiederholten Absage der beliebten Veranstaltung.

Ganz auf das Sommerfest müssen die Übungsleiter*innen, Vereinsvorstände und SBR-Partner allerdings nicht verzichten. Am Freitag, 16. Juli 2021, dem eigentlichen Termin, wird der Instagram-Account (@SportbundRheinland) zum Sommerfest-TV. Es werden Bilder, Videos und Musik aus den vergangenen Jahren zu sehen und zu hören sein. Man kann gespannt sein und in Erinnerung schwelgen. 

Zurück