„Tag der Generationen“ fällt Corona zum Opfer

Der „Tag der Generationen“, den der Sportbund Rheinland als Großveranstaltung am 27. November in Mülheim-Kärlich geplant hatte, wird wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Lediglich die drei Web-Seminare, die innerhalb der Veranstaltung vorgesehen sind, werden durchgeführt. Außerdem erhalten alle angemeldeten Teilnehmer die Möglichkeit, an diesen Web-Seminaren teilzunehmen und den Eröffnungsvortrag von Professor Dr. Ansgar Thiel (Uni Tübingen) digital zu verfolgen.  

Dieser trägt den Titel: „Alt werden, aber nicht alt sein – Körperliche Aktivität für ein gesundes Altern“.

„Wir haben uns schweren Herzens zu einer Absage entschlossen. Doch das interaktive Geschehen an diesem Tag im Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich birgt angesichts der steigenden Infektionszahlen zu viele Risiken“, sagt Matthias Poeppel (SBR-Abteilungsleiter Bildung Sportpraxis, Breitensport). So waren zum „Tag der Generationen“ mehr als 30 Workshops in Präsenzform vorgesehen zu den Themen „Bewegt aufwachsen und aktiv gesund bleiben“, „Familie in Bewegung“ sowie „Fit und mobil im Alter“.

Zurück