Inscribe: Mit ein paar Klicks zu mehr Sicherheit Stand 18.03.2021

Nicht nur Kontaktvermeidung, sondern auch Kontakterfassung und -verfolgung ist das Gebot der Stunde in der Corona-Pandemie. Die Sportvereine müssen dazu die Namen der Sportler*innen, deren Übungsleiter*innen bei Training und Wettkampf erfassen. Und wenn Zuschauer*innen wieder zugelassen sind, erhöht sich der Aufwand nochmals. Der Sportbund Rheinland möchte den rund 3.100 Mitgliedsvereinen diesen Bürokratismus ersparen und ermöglicht ihnen die kostenlose Nutzung der digitalen Anwesenheitsliste „Inscribe“. So können sich Anwesende an Trainings- und Spieltagen mit Hilfe von Smartphone und QR-Code schnell und kontaktlos auf die Anwesenheitsliste eintragen und somit die Kontaktnachverfolgung immens unterstützen.

Jeder Verein kann mit „Inscribe“ individuelle QR-Codes generieren, welche dann am Eingang zum Training oder den Sportveranstaltungen ausgehängt werden. Dabei ist es egal, ob es sich um Freiluft-Veranstaltungen oder Hallensport handelt. Durch Nutzung der Kamerafunktion aller gängigen Smartphones kann der ausgehängte QR-Code gescannt werden. Im Internetbrowser wird dadurch das Registrierungsformular geöffnet, bei dem die Personen ihre Kontaktdaten hinterlegen sollen. Dafür muss keine App auf das Handy installiert werden, mit wenigen Klicks ist man schon auf der Liste registriert. Die persönlichen Daten werden gemäß der Datenschutzgrundverordnung erhoben und auf dezentralen Servern gespeichert.


Hier geht's zur digitalen Kontakterfassung inscribe.sportbund-rheinland.de

Hier finden Sie eine Anleitung


Die gespeicherten Daten der persönlichen Auskünfte sind garantiert vor den neugierigen Augen Dritter geschützt und können nur von dem Datenschutzbeauftragten des jeweiligen Vereins mit Hilfe eines persönlichen Schlüssels abgerufen werden. Im Infektionsfall müssen keine Papierberge mehr bezwungen werden und auch das Entziffern der Handschrift entfällt. Die Liste mit den Daten den potenziellen Kontaktpersonen kann schnell erstellt und direkt per Mail an das Gesundheitsamt verschickt werden. Nach vier Wochen ohne Infektionsrisiko werden die erhobenen Daten automatisch gelöscht.

ACHTUNG: Ihr persönlicher Schlüssel wird direkt bei der Kontoerstellung generiert und Ihnen zum Kopieren oder Herunterladen zur Verfügung gestellt. Bewahren Sie diese Datei gut auf! Sollten Sie diesen Schlüssel verlieren, gibt es keine Möglichkeit mehr auf die erfassten Kontakte zuzugreifen!