Sen5 Karate Verein erhält „Das Grüne Band“ für hervorragende Nachwuchsarbeit

Große Freude beim Sen5 Karate Verein aus Mayen.  Nach nur sechs Jahre nach seiner Gründung erhält der Verein das „Das Grüne Band“, die bedeutendste Auszeichnung im Nachwuchsleistungssport in Deutschland. Verena Bode, Markbereichsleiterin der Commerzbank Mayen, überreichte den Pokal und einen Scheck über 5.000 Euro an den Vereinsvorsitzenden Christian Grüner. Als weitere Ehrengäste nahmen der Oberbürgermeister der Stadt Mayen, Dirk Meid, die Präsidentin des Sportbundes Rheinland, Monika Sauer und der Präsident des Rheinland-Pfälzischen Karate Verbandes, Gunar Weichert teil. Coronabedingt war die Übergabe von Ende 2020 auf Mitte März dieses Jahres verschoben worden.

Die Förderprämie fließt unmittelbar in die Jugendarbeit des Vereins. „Wenn die Corona-Situation es erlaubt, würden wir damit gerne internationale Trainingslager organisieren – eines davon mit einem befreundeten ukrainischen Trainer und dessen Spitzenathleten“, sagt Christian Grüner.

Unter den 280 Mitgliedern des Vereins sind 250 Kinder und Jugendliche. Diese werden von zehn Karate-Assen trainiert – während des Lockdowns online per Video. „Wir verbinden Breiten- und Leistungssport und bieten Angebote für jedes Alter und Können“, sagt Grüner, selbst früherer zwölffacher Deutscher Meister und Vizeweltmeister. Das Training beginnt bereits mit dem Frühförderprogramm „Flo Karate“ für die Ein- bis Dreijährigen. Gleichzeitig trainieren auch international erfolgreiche Talente wie die 19-jährige Jil Augel bei dem Karate-Verein. Die mehrfache Deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin 2019 gibt ihr Können ebenfalls als Trainerin an jüngere Sportler weiter. Zwischen 2017 und 2019 holte der Verein altersübergreifend 14 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften und 63 Podiumsplätze auf Landesebene. 2019 wurden 21 Mitglieder für den Landeskader und ein Sportler für den Olympia-/ Perspektivkader nominiert.

Die aktuelle Bewerbungsphase läuft noch bis zum 31. März. Also bewerbt Euch noch schnell und reicht diese bis Ende März ein.