Zusätzliche Lottogelder gehen an Vereine und Verbände

Die Vereine und Verbände des Sportbundes Rheinland sollen von dem guten Geschäftsergebnis von Lotto Rheinland-Pfalz profitieren, das auch für den Sportbund Rheinland zu Mehreinnahmen führte. So wird nach einem einstimmigen Beschluss des SBR-Präsidiums das kleine Bauprogramm um15.000 Euro aufgestockt. Diejenigen Fachverbände, die hauptamtliche Mitarbeiter*innen beschäftigen, erhalten darüber hinaus einen Personalkostenzuschuss in Höhe von insgesamt 30.000 Euro.

„Gute Nachrichten sind auch im organisierten Sport derzeit rar. Umso erfreulicher ist es, dass wir dieses Geld  zusätzlich bereitstellen können“, sagt die Präsidentin des Sportbundes Rheinland, Monika Sauer. Angesichts der Finanznot vieler Vereine und Verbände infolge der Corona-Krise sei dies allerdings nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Es sei dringend erforderlich, dass sich Sport und Politik auf einheitliche und tragfähige Konzepte zur Bewältigung dieser Krise einigen. „Dafür werden wir uns im Sportbund Rheinland im Rahmen unserer Möglichkeiten einsetzen“, sagt Sauer.