Wolfgang Bärnwick neuer kommissarischer LSB-Präsident

Wolfgang Bärnwick ist auf einer digitalen Präsidiumssitzung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB) zum kommissarischen Präsidenten berufen worden. Der 72 Jahre alte Ingelheimer tritt damit die Nachfolge von Jochen Borchert (Vallendar) an, der wie schon lange angekündigt von seinen Ämtern als LSB-Chef sowie als Vizepräsident Leistungssport zurückgetreten ist. Neue kommissarische Vizepräsidentin Leistungssport ist Bahnrad-Olympiasiegerin Miriam Welte.

Bärnwick wurde gemäß der LSB-Satzung zunächst als kommissarischer Präsident bis zur nächsten Mitgliederversammlung berufen. Hier wird er sich, ebenso wie Miriam Welte, der Wahl der Delegierten stellen. Die LSB-Mitgliederversammlung findet erstmals in digitaler Version am Freitag, 11. Dezember, 19 Uhr, statt. Alle Beschlüsse der ursprünglich für den 31. Oktober vorgesehenen Mitgliederversammlung sollen dann digital verabschiedet werden. In mehreren digitalen Sprechstunden werden Fragen zu den einzelnen Tagespunkten im Vorfeld beantwortet – damit die digitale Mitgliederversammlung zeitlich überschaubar bleibt.

Die ausführliche Pressemitteilung zur Berufung von Wolfgang Bärnwick und Miriam Welte durch das LSB-Präsidium lesen Sie hier.