LSB-Kampagne zu Integration durch Sport: „30 Jahre und 30 Gesichter“

LSB-Kampagne: 30 Jahre und 30 Gesichter

Der Landessportbund (LSB) feiert in diesem Jahr die 30-jährige Umsetzung des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ in Rheinland-Pfalz. Dieses Jubiläum kann nur gefeiert werden, weil es viele Ehrenamtler*innen, Sportler*innen, Eltern, Kinder, Hauptamtler*innen – ob mit oder ohne Migrationsbiografie – gab und gibt, die diese drei Jahrzehnte mitgeschrieben haben. Ohne die zwischenmenschlichen Begegnungen, Freundschaften, individuellen Erfahrungen und das unermüdliche Engagement, wäre „Integration durch Sport“ in Rheinland-Pfalz heute nicht das, was es ist.

Der LSB wird diese Begegnungen in den kommenden Wochen mit 30 Gesichtern und den dazugehörigen Geschichten sichtbar machen. Den Startpunkt dieser Kampagne setzen fünf aktuelle und ehemalige LSB-Mitarbeiter*innen, die 1990 das erste Mal gemeinsam mit dem Sportmobil und für das Projekt „Sport für Alle - Sport mit Aussiedlern“ unterwegs waren. Jede Woche wird auf der LSB-Homepage unter https://www.lsb-rlp.de/30JahreundGesichter sowie auf den Social-Media-Kanälen des Landessportbundes ein neues Gesicht veröffentlicht.

Wer ebenfalls von einer beispielhaften Geschichte aus 30 Jahren „Integration durch Sport“ in Rheinland-Pfalz berichten kann, kann sich beim LSB unter Telefon 06131/2814-438 oder per Mail unter integration(at)lsb-rlp.de melden – und so Teil dieser einzigartigen Erfolgsgeschichte werden. Der LSB berät zudem gerne bei der Umsetzung erster integrativer Ideen und Angebote im Sportverein.