SBR-Vereinsdashboard ist in aller Munde

Der Schlüssel für eine positive Mitgliederentwicklung liegt im SBR-Vereinsdashboard. Die Daten, die hier gespeichert sind, können als Grundlage für einen Vereinsentwicklungsprozess dienen. Foto: LSB RLP/iStock/BrianAJackson

Das Web-Forum „Mitgliederentwicklung – Schlüssel zum Erfolg“ mit Professor Dr. Lutz Thieme  und Sören Wallrodt (beide Hochschule Koblenz) und 80 Teilnehmern stieß bundesweit  auf großes Interesse (siehe Juni-Ausgabe SportinForm).  Die beiden Wissenschaftler der Hochschule Koblenz erklärten anhand eines Modells, welche Einflussfaktoren für die unterschiedliche Mitgliederentwicklung in den Vereinen verantwortlich sind. Grundlage dafür bildete eine wissenschaftliche Untersuchung, an der mehr als ein Drittel aller im SBR organisierten Vereine teilgenommen hat. Die Ergebnisse der Studie sind auf einen SBR-Vereinsdashboard abrufbar. Auch Vereine, die nicht an der Studie teilgenommen haben, können sich über einen Zugangscode einwählen und sich über dessen Funktionsweise informieren. Wir beantworten die wichtigsten Fragen, die uns nach dem Forum erreicht haben.

Was ist ein Dashboard?

Ein Dashboard ist eine Art Anzeigetafel, auf der Informationen dargestellt werden, die für eine Organisation besonders wichtig sind. In größeren Unternehmen werden Dashboards schon länger eingesetzt, damit das Management des Unternehmens die wichtigsten Daten immer im Blick hat. Übertragen auf das SBR-Dashboard bedeutet das, dass die Vereine des Sportbund Rheinlands dort wichtige Informationen zur Vereins- und Mitgliederentwicklung abrufen können.

Welche Daten werden in dem SBR-Dashboard abrufbar sein?

Als erstes können die Mitgliederzahlen der vergangenen Jahre abgerufen werden. Die Mitgliederentwicklung wird in einer Grafik dargestellt und man kann die Mitgliederentwicklung des eigenen Vereins z.B. mit der Mitgliederentwicklung ähnlich großer Vereine vergleichen. Weitere abrufbare Daten sind z.B. die Probleme des Vereins - wieder vergleichbar mit den anderen Vereinen des SBR - oder auch Daten, welche die Mitgliederentwicklung beeinflussen können, wie z.B. strategische Ausrichtung des Vereins oder eine Kennzahl, die zeigt, wie viele Maßnahmen zum Ehrenamt es im Verein gibt. Alle diese Daten können in Verbindung mit Vergleichsdaten gesetzt werden, so dass jeder Verein sieht, woran er noch arbeiten könnte.

Wie funktioniert das SBR-Dashboard?

Im Rahmen des Projekts zur Mitgliederentwicklung in den Vereinen des SBR haben viele Vereine einen Fragebogen ausgefüllt. Diese Daten aus dem Fragebogen sowie die Mitgliederdaten aus den Bestandserhebungen sind in einer Datenbank gespeichert. Das Dashboard greift auf diese Daten zu und erstellt daraus Grafiken, Tabellen usw. Gesichert ist das alles mit einem individuellem Zugangscode - der gleich Zugangscode, der auch für die Eingabe der Daten in den Fragebogen verwendet worden ist. So ist sichergestellt, dass man nicht auf die Daten anderer Vereine zugreifen kann.

Welche Vorteile hat ein Verein von dem SBR-Dashboard?

Jeder Verein kann unmittelbar die wichtigsten Daten ansehen. Welche Daten besonders wichtig sind, ergibt aus der Untersuchung zu den Faktoren der Mitgliederentwicklung von Professor Lutz Thieme und Sören Wallrodt der Hochschule Koblenz. Diese Daten können die Grundlage für einen Vereinsentwicklungsprozess bilden, welcher, wenn gewünscht, vom SBR begleitet wird. Vereine, die nicht so weit gehen wollen, laden sich einfach einen Bericht als PDF-Datei herunter. Dieser kann dann an die Vorstandsmitglieder oder gleich an alle Mitglieder gesendet werden oder ausgedruckt zur Mitgliederversammlung mitgebracht und dort besprochen werden. Vielleicht ergeben sich hieraus auch schon einige Ansätze für eine positive Vereinsentwicklung. Wenn man nicht alle Daten weitergeben möchte, kann man sich auch einzelne Grafiken herunterladen, z.B. die Grafik zur Mitgliederentwicklung, und diese im Vereinsheft oder im Bericht des Vorstands abdrucken. Oder man klickt sich einfach einmal durch seine Daten und denkt darüber nach.

Entwickelt sich das SBR-Dashboard weiter?

Wichtig ist, dass sich das Dashboard noch in der Entwicklung befindet. Dd Im Moment sind zwar schon einige Daten abrufbar, aber es gibt noch viele Möglichkeiten, z.B. die Integration von Bevölkerungsdaten oder die Daten des Sportentwicklungsberichts. Um diese Entwicklung voranzutreiben, können die Nutzer des Dashboards gerne ein Feedback hinterlassen und Wünsche oder Kritik äußern - dafür gibt es im Dashboard einen eigenen Abschnitt.

Wie kann ein Verein seine Daten im SBR-Dashboard abrufen?

Einfach auf irgendeinem Computer oder Smartphone www.vereinsdashboard.de in den Browser eingeben. Auf dieser Internetseite kann man den Zugangscode eingeben und dann die Daten einsehen. Auf der Startseite findet sich auch ein kurzes Einführungsvideo, welches auch alles noch einmal erklärt. Wer den Zugangscode nicht mehr besitzt, kann sich einfach an den SBR wenden. Wer das Dashboard einfach einmal ausprobieren möchte, gibt als Zugangscode "abcdefgh" ein und schaut sich die Daten des SV Beispielhausen an.