SBR sagt weitere Veranstaltungen ab

Der Sportbund Rheinland hat wegen der Corona-Krise weitere Veranstaltungen bis Samstag, 16. Mai, abgesagt. Somit fällt auch der Sportabzeichen-Aktionstag am 16. Mai, der zeitgleich in allen Sportkreisen als Auftakt in die diesjährige Sportabzeichen-Saison geplant war, aus.

„Wir bedauern dies sehr. Aber wegen der weiterhin rasanten Ausbreitung des Virus blieb uns keine andere Wahl“, sagt SBR-Geschäftsführer Martin Weinitschke. Mit großer Wahrscheinlichkeit müssten noch weitere Veranstaltungen über den Mai hinaus abgesagt werden. Daher würden derzeit Aus- und Fortbildungsinhalte für Vereinsmanager sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter überarbeitet und in digitalen Formaten, wie zum Beispiel Webinaren, angeboten. Weinitschke ist überzeugt, dass infolge von Corona die Digitalisierung im organisierten Sport einen Schub erfahren wird. Der Sportbund Rheinland sei dafür gerüstet.

Zum Interview mit  SBR-Geschäftsführer Martin Weinitschke geht’s hier