Junge Engagierte - Verborgenes Potential für Sportvereine?

Foto: iStock / LSB RLP

In immer weniger Sportvereinen haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit sich einzubringen. Dies implizieren zumindest die Zahlen des Sportentwicklungsberichtes, der alle zwei Jahre die Lage der Sportvereine in Deutschland beleuchtet. Demnach sind Jugendvertreter, Jugendvorstände oder sonstige Beteiligungsformen in über einem Drittel der Vereine erst gar nicht vorhanden. Auf der anderen Seite weisen Studien immer wieder die hohe Bereitschaft von Kindern und Jugendlichen nach, sich ehrenamtlich zu engagieren. Und das vor allem im Sport. Sport ist schließlich die liebste Freizeitbeschäftigung des Nachwuchses. Über 90 Prozent der Sportvereine bieten Angebote für Kinder und Jugendliche an.

Warum gelingt es den Vereinen aber nur bedingt junge Menschen für ein Engagement zu begeistern? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig, um die Partizipation Jugendlicher zu fördern? Welche erfolgreichen Beispiele gibt es? Und wie profitieren Vereine und Jugendliche gleichermaßen?

Diese und weitere Fragen möchten wir im Rahmen des Forums beantworten. Die Teilnehmer können sich auf viele Praxistipps zur Förderung des freiwilligen Engagements in den Sportvereinen freuen.

Referenten:
Prof. Dr. Christoph Breuer, Deutsche Hochsportschule Köln
Dr. Daniel Illmer Stellv. Direktor FÜHRUNGS-AKADEMIE des DOSB

Termin: 02.03.2018, 17 - 20 Uhr

Ort: Koblenz

Anmeldung: SJ18-375

Mangelware Ehrenamt - wie groß ist das Problem wirklich?

Foto: iStock / LSB RLP

Viele Vereinsvorstände klagen über fehlenden Nachwuchs. Die Mitarbeitergewinnung und -bindung gestalte sich schwierig, oft blieben Posten unbesetzt. Insbesondere jüngeren Menschen fehle die Bereitschaft und Zeit zu ehrenamtlichen Engagement. Doch stellt sich das Personalproblem in Vereinen des Sportbundes Rheinland wirklich so dramatisch dar oder handelt es sich dabei eher um einen „gefühlten“ Mangel?

Das Sportmanagement-Institut des RheinAhrCampus Remagen ging der Sache wissenschaftlich auf den Grund. Im Rahmen einer Studie wurde das Thema untersucht. Die überraschenden Ergebnisse stellt Ihnen Prof. Dr. Lutz Thieme in unserem Forum vor und diskutiert gemeinsam mit Ihnen über die aktuelle Situation in Sachen Ehrenamt.

Termin: 16.11.2018, 16 - 20 Uhr

Ort: Koblenz

Kosten: Keine

Anmeldung: MA18-505