Koblenz braucht Wasser

Ist die Stadt noch auf der Höhe der Zeit?

Foto: iStock / LSB RLP

Der erneute Versuch von Koblenzer Bürgern und Vereinen, ein zeitgemäßes Schwimmbad in Koblenz zu errichten, scheitert scheinbar am rückwärtsgewandten Vorgehen in Rat und Verwaltung. Der Einwohnerantrag bzw. die Petition "Koblenz braucht Wasser" wurde im Haupt- und Finanzausschuss am 3.12.2018 behandelt. Ergebnis ist, dass man an dem Beschluss festhält, keinen Bau eines 50 Meter Beckens zu prüfen, da in einer Studie von 2008 bereits festgestellt wurde, dass 25 Meter der Standard von Schwimmerbecken sei. In wie weit die Situation in Koblenz und eine zukunftsfähige Planung berücksichtigt wurde, bleibt leider offen.