„Manni“ Zeidler: Der Mann für alle Fälle sagt „Tschüss“

„Wir sagen Danke für 9640 Tage!“ Mit ebenso vielen Worten könnte man Arbeit und Wesen des Manfred Zeidler beschreiben, der nach 23 Jahren dem Sportbund Rheinland „Tschüss“ sagt und sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Als Hausmeister verstand sich Manni Zeidler – und dies auch in der Wahrnehmung seiner Kollegen – als  Mann für alle Fälle, zupackend, hilfsbereit, direkt in der Ansprache und gemäß seiner sächsischen Herkunft  mit einem guten Schuss derben Humors versehen. Alles Attribute, die ihm von Seiten seiner Kolleginnen und Kollegen aus dem Haus des Sportes und den benachbarten Fachverbänden bei seiner Verabschiedung attestiert wurden – von Herzen kommend, meist ohne lange Ansprache. Tschüss Manni!