SBR-Geschäftsführer Martin Weinitschke feiert 50. Geburtstag

Der Geschäftsführer des Sportbundes Rheinland, Martin Weinitschke, feierte heute im Haus des Sportes im Kreise seiner Kolleginnen und Kollegen seinen 50. Geburtstag.

SBR-Präsidentin, Monika Sauer, gratuliert Martin Weinitschke, Geschäftsführer des Sportbundes, zu seinem 50. Geburtstag. Foto: W. Höfer

Elf Jahre hat Weinitschke nunmehr die Geschäftsführung des Sportbundes Rheinland inne, eine Zeit, in der er mit den Präsidenten Fred Pretz und Monika Sauer die Entwicklung des Verbandes inhaltlich und strukturell vorangetrieben hat. SBR-Präsidentin Sauer überbrachte die Glückwünsch des Präsidiums und dankte Weinitschke für seine engagierte und konstruktive Arbeit, bei der er auch Konflikte nicht scheue. Weinitschke seinerseits ließ die Zeit seiner Geschäftsführung Revue passieren und kam angesichts der Herausforderungen, denen sich der organisierte Sport gegenübersieht, zu dem Schluss: „Anfangs war das Glas halb leer, mittlerweile ist es halb voll.“