Info-Tag Seniorensport: Mit Web und App das Altern meistern

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft schreitet immer weiter voran und dies in einem rasanten Tempo. Wer gestern noch „in“ war, kann morgen „out“ sein, wenn er diesen Wandel ignoriert. Besonders ältere Menschen verschließen sich dieser Entwicklung oder begegnen ihr mit Skepsis. Dabei kann die Digitalisierung auch viele Chancen bieten. Vor diesem Hintergrund veranstaltet der Sportbund Rheinland seinen Infotag Seniorensport am Samstag, 20. Oktober in Mülheim-Kärlich.

Freuen können sich die Teilnehmer auf den Impulsvortrag von Dr. Ronald zum Thema „Selbstbestimmtes Leben im Alter – Was kann digitale Technik dazu beitragen?“ Ronald Burger ist promovierter Sportwissenschaftler und auch als Gesundheitsberater und beim Sportbund Rheinland gefragt. Er ist Vorreiter beim Einsatz neuer Technologien in der Sportwissenschaft und dem Gesundheitswesen. „Wer heutzutage Sportler im Seniorenalter begleitet, kann die Digitalisierung für seine alltägliche Arbeit in den Übungsstunden nutzen“, ist Burger überzeugt. Er erklärt in seinem Vortrag unter anderem, warum die Herzratenvariabilität (HRV) insbesondere im Seniorensport im Mittelpunkt der Kontrollen stehen sollte. Außerdem ist Burger ständig auf der Suche nach Geräten, Applikationen, Software und Internetangeboten, die Sport digitalisieren und die Trainingssteuerung effizienter werden lassen.

Im Anschluss an den Impulsvortrag können Teilnehmer je nach Interesse unter zwölf Workshops in Theorie oder Praxis wählen. Themen sind dabei unter anderem Koordination, leichte Gymnastik mit Sitztänzen, das Rollator-Sportabzeichen, Fahrradfahren für Wiedereinsteiger, Yoga für Ältere, Selbstverteidigung für Senioren, gesunde Ernährung im Alter und Sturzprävention. „Ich bin mir sicher, auch die Vorträge und Workshops unseres Informationstages werden den Erfahrungs- und Wissensschatz der Teilnehmer für ihre wertvolle Arbeit im Seniorensport bereichern“, ist SBR-Präsidentin Monika Sauer überzeugt. Bei der Auswahl der Themen habe man sich n den Wünschen der Teilenehmer vergangener Infotage orientiert.

Bei so viel Wissensinput sollen natürlich der Spaß nicht zu kurz kommen und die Lachmuskeln trainiert werden. Dafür wird Kabarettist Franz-Josef Euteneuer sorgen. ER wird seinen Gedanken freien Lauf lassen zum Tehma „Morbus Digitalis – mit Herz, Hirn und Humor in eine digitale Zukunft!“

Flyer "Info-Tag Seniorensport"

Termin: 20.10.2018, 10 - 15 Uhr

Ort: Mülheim-Kärlich

Gebühr: 25 Euro

Zur Online-Anmeldung: BuF18-229