Aus den Fachverbänden: Special Olympics Feuer kommt nach Koblenz

Gemeinsam Sport treiben, gemeinsam Begegnungen schaffen - dies wird bei Special Olympics täglich gelebt. Bundesweiter Höhepunkt der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung sind die Nationalen Spiele, die vom 14. bis 18. Mai mit rund 4.600 Sportlerinnen und Sportlern in Kiel stattfinden werden.

Den offiziellen Auftakt stellt der bundesweite Fackellauf dar, bei dem das Special Olympics Feuer durch Deutschland getragen wird. Die Flamme wird am kommenden Samstag, 5. Mai, 13 Uhr beim Landesverband in Koblenz gastieren. Mit dem symbolischen Lauf möchten Menschen mit und ohne Behinderung und die Stadt Koblenz ein Zeichen für die gleichberechtigte Teilhabe setzen und die rheinland-pfälzischen Teilnehmer der Nationalen Spiele nach Kiel verabschieden.

Startpunkt ist der Jesuitenplatz Koblenz. Der neue Oberbürgermeister David Langner und Prof. Dr. Burkhard Schappert (Präsident, Special Olympics Rheinland-Pfalz) werden dort über die geplante Zusammenarbeit berichten und anschließend den Startschuss zum Fackellauf durch die Straßen der Altstadt geben. Ziel ist der zeitgleich stattfindende „Tag der Begegnung“ des Behindertenrates Koblenz und Umgebung auf dem Zentralplatz.