Aus den Fachverbänden: Bernd Butter führt die DJK im Bistum Trier

v.l. Rainald Kauer, Aloysius Mester, Manfred Butter, Günter Both, Margret Steinborn-Heinrich, Carina Bappert, Bernd Butter, Michael Wilbert, Peter Michaeli, Thomas Kreuser, Elmar Wertebach, Lukas Monnerjahn

Auf dem 37. DJK-Diözesantag in Andernach wurde Bernd Butter aus Ochtendung einstimmig zum Diözesanvorsitzenden gewählt. Damit gelingt ein gewünschter Generationenwechsel  nach dem  überraschenden Tod des Vorsitzenden Franz Dirr.  Der 46jährige Bernd Butter kennt die DJK-Bewegung wie kaum ein anderer. Von Geburt an Mitglied in der DJK Ochtendung, wirkt er seit vielen Jahren an verantwortlichen, unterschiedlichen Stellen auf Vereins-, Diözesan- und Bundesebene.

Die Versammlung stand auch ganz im Zeichen des 100. Jahrestages der DJK-Bewegung im Jahre 2020. Darauf stimmte  DJK-Ehrenpräsident Volker Monnerjahn aus Oberwesel die Anwesenden mit einem inspirierenden und richtungsweisenden Impulsreferat ein.  Die Ehrengäste aus Sport und Politik, darunter auch SBR-Präsidentin Monika Sauer,  unterstrichen in einer interessanten Talkrunde die Rolle und Wichtigkeit der werteorientierten Arbeit der DJK für die Gesellschaft und den Sport.

Mehr zum  DJK-Diözesantag mit weiteren Wahlen sowie  Ehrungen lesen Sie hier