Sportbund Rheinland und die Sparkasse Neuwied kooperieren beim Sportabzeichen

Die Mitarbeiter der Sparkasse Neuwied (v. l.) Kyra Odenthal, Sebastian Gladeck, Gerhard Grün und Sabine Loges, wünschen dem Sportabzeichen-Wettbewerb im Sportkreis Neuwied viel Erfolg. Foto: Sparkasse Neuwied

Der Sportbund Rheinland ist vor gut zwölf Monaten mit dem Wunsch gestartet, den Sportabzeichen-Wettbewerb für Schulen nach dem Verlust des Hauptsponsors wieder im gesamten Verbreitungsgebiet anbieten zu können. Durch die Unterstützung der Stadt- und Kreissparkassen ist man auf einem guten Weg diesen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen. Vor kurzem ist für den Sportkreis Neuwied eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet worden. Karl Ditt von der Sparkasse Neuwied und SBR-Präsidentin Monika Sauer unterschrieben ein Exemplar, welches die Partnerschaft besiegelt. So ist das Schulsportabzeichen bereits in sechs Sportkreisen erfolgreich reanimiert.

Im Sportkreis rund um die Deichstadt wurden im vergangenen Jahr 1.462 Sportabzeichen von Kindern und Jugendlichen abgelegt. Mit der neuen Zusammenarbeit erhoffen sich Sparkasse und Sportbund einen Schub, sodass für die nächste Saison mit mehr Sportabzeichen-Abnahmen gerechnet wird. Eine zusätzliche finanzielle Förderung der besten Schulen mit einem Geldpreis soll hierzu eine zusätzliche Motivation sein.

„Nach dem Wegfall des bundesweiten Sportabzeichen-Förderers, hat der SBR die Kosten für die Sportabzeichen in Schulen aus der eigenen Tasche bezahlt und somit dafür gesorgt, dass die Sportlehrer weiterhin die Sportabzeichen-Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler abnehmen konnten. Es freut uns sehr und bringt uns ein wenig finanziellen Spielraum zurück, weil nun schon die fünfte Sparkasse mit im Boot ist“, erklärt Sauer und ist guter Hoffnung, dass die Gruppe der involvierten Sparkassen in den nächsten Monaten weiter wachsen wird. „Wir sind in guten Gesprächen!“

Im Detail
Derzeit kooperiert der Sportbund Rheinland beim Sportabzeichen mit der Kreissparkasse Bitburg (Eifelkreis Bitburg-Prüm), Kreissparkasse Birkenfeld (Sportkreis Birkenfeld), Sparkasse Westerwald-Sieg (Sportkreis Westerwald und Sportkreis Altenkirchen), Nassauischen Sparkasse (Sportkreis Rhein-Lahn) sowie der Sparkasse Neuwied (Sportkreis Neuwied). Gespräche werden derzeit mit drei weiteren Sparkassen in drei Sportkreisen geführt.