„Wichtiges Bindemittel für sozialen Zusammenhalt in Rheinland-Pfalz“

Seit zehn Jahren gibt es sie jetzt: die Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung. In dieser Zeit hat sie über 9.000 Projekte, Initiativen und Aktionen finanziell gefördert und tatkräftig unterstützt. Grund genug, dieses Jubiläum im Kuppelsaal der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz gebührend zu feiern.

von links: Magnus Schneider (Vorstandsvorsitzender der Lotto-Stiftung), Staatssekretär Dr. Stephan Weinberg (Aufsichtsrats-vorsitzender Lotto Rheinland-Pfalz), Finanzminister a.D. Gernot Mittler (Vorsitzender des Stiftungsrates), Frank Zwanziger (Geschäftsführer der Lotto-Stiftung), Jürgen Häfner (Geschäfts-führer der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH). Foto: Peter Seydel

Gernot Mittler, der Vorsitzende des Stiftungsrates, unterstrich die Wichtigkeit der Stiftung für das Unternehmen Lotto Rheinland-Pfalz: „Nach genau zehn Jahren und fast 15 Millionen Euro an geleisteten Fördergeldern in die unterschiedlichsten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens können wir feststellen: Diese Lotto-Stiftung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Bundeslandes geworden und hat sich schon ein Stück weit unentbehrlich gemacht.“ Das Unternehmen Lotto und seine Stiftung seien, so Mittler, „ein wichtiges Bindemittel für den sozialen Zusammenhalt in unserem Bundesland.“

Die Bilanz der vergangenen zehn Jahre kann sich in der Tat sehen lassen: In dieser Zeit wurden 9.244 Partner in den Bereichen Soziales, Kultur und Sport gefördert, außerdem konnten 94 Deutschland-Stipendien vergeben werden.

15 herausragende Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Kultur und Soziales wurden in den vergangenen zehn Jahren für ihr soziales Engagement mit dem Förderpreis der Lotto-Stiftung ausgezeichnet.

Die Gesamtsumme aller direkt aus der Stiftung geförderten Projekte beträgt bislang über 14,7 Millionen Euro.