SC Weiler ist „Verein des Monats“ - „Vereinsleben statt Vereinssterben“ wird prämiert

Der Juli-Gewinner des Wettbewerbs „Verein des Monats“ des Online-Portals vereinsleben.de steht fest: Der SC Weiler aus Boppard. Mit der Aktion „Verein des Monats“ werden Vereine belohnt, die sich über die „tägliche Routine“ hinaus engagieren – insbesondere im sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereich. In diesem Rahmen sucht vereinsleben.de jeden Monat bis November 2017 in Kooperation mit der Sparda-Bank Südwest, fortuna Sportgeräte, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz und RPR1. den „Verein des Monats“. Die Gewinner erhalten jeweils ein Preispaket im Wert von 15.000 Euro.

v.l.n.r.: Alexander Focke (vereinsleben.de) Michael Hattemer (Sparda-Bank Südwest), Frank Gutmann, Dominik Lichtenberg (beide SC Weiler), Mark-Oliver Liedtke (fortuna Sportgeräte) und Monika Sauer (Präsidentin Sportbund Rheinland) bei der offiziellen Preisübergabe. (Foto: Vereinsleben.de)

"Vereinsleben statt Vereinssterben" lautet das Motto des SC Weiler. In unmittelbarer Nachbarschaft des Vereins existieren viele große Sportvereine, die kleinen das Überleben erschweren. Der SC Weiler ließ sich nicht unterkriegen: Seit einem Vorstandswechsel 2013 konzentriert sich der Club auf seine Jugendarbeit – und hat seine gesamte Sportanlage auf Vordermann gebracht. Unter anderem wurde der Hartplatz zum Naturrasenplatz umgebaut, der Sportplatz eingefriedet, ein Gerätehaus gebaut und das Vereinsheim kernsaniert.

Dieses Engagement hatte einen rasanten Mitgliederzuwachs zur Folge: Der Verein hat nun eine Seniorenmannschaft, eine Alte-Herren-Mannschaft und seit 2016 auch eine zweite Mannschaft. Im Jugendbereich hat der Verein sich mit Nachbarvereinen organisiert – und bietet Kindern aller Altersklassen die Möglichkeit, am Spielbetrieb teilzunehmen. Aufgrund seiner erfolgreichen Jugendarbeit durfte der SC Weiler 2016 das begehrte Turnier „Sparkassen-Cup“ für die F-Jugend ausrichten – und hatte sich dabei gegen rund 50 Mitbewerber durchgesetzt. Zudem veranstalten die Kicker die Kirmes im Ort sowie Mitglieder- und Sponsorenfeste, Wanderungen, Benefizturniere, Grillabende, Besuche bei Bundesligaspielen und gemeinsame Fußballabende. Der Verein fördert auch die Ausbildung von Schiedsrichtern und Übungsleitern, integriert Flüchtlinge und besucht regelmäßig Kinder von Krebspatienten und psychosomatisch Erkrankten in einer Fachklinik.

Sportvereine aus ganz Rheinland-Pfalz sind dazu aufgerufen, sich mit ihrem Projekt auf www.vereinsleben.de/verein-des-monats zu bewerben. Im Gewinntopf liegen 10.000 Euro vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest sowie ein Gutschein für Sportgeräte und Hallenausstattung im Wert von 5.000 Euro von fortuna Sportgeräte. Auch Unterstützer können etwas gewinnen: Jeden Monat wird unter den Teilnehmern am Abstimmungsverfahren ein Sachpreis verlost, im Mai etwa ein Weber-Grill im Wert von 200 Euro.