Aus dem Turnverband Mittelrhein – 4. Sportlehrertag

Mit dem Titel „Motivation im und durch Sport“ möchte der Turnverband Mittelrhein in seinem 4. TVM-Sportlehrertag in Kooperation mit dem Forschungszentrum für den Schulsport und dem Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS), Karlsruhe, am Freitag, den 22.9.2017, in Daun unter anderem darauf hinweisen, dass ohne Motivation nichts läuft.

Aber was, wenn der „Macht-Lust-Motor“ ins Stottern kommt?

Michael Mahlert, Präsident des Turnverbandes Mittelrhein, bezieht zu dieser Frage folgendermaßen Stellung: „Nicht jede Schülerin bzw. jeder Schüler ist zur Sportskanone geboren – im Gegenteil, den meisten von ihnen fällt es doch manchmal schwer, sich in der Sportstunde aufzuraffen. Aber es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht und wie die Motivation zu Bewegung und Sport bei den Kindern und Jugendlichen individuell angesprochen wird“.

Dieses geschieht u.a. durch unterschiedliche (Trend-)Sportarten, aber auch durch methodisch-didaktische Herangehensweisen, die beim TVM-Sportlehrertag in 20 Beispielen, nämlich den Arbeitskreisen, vorgestellt werden.

In Daun haben Lehrkräfte aller rheinland-pfälzischen Schularten die Möglichkeit, sich ihr individuelles Programm aus Angeboten, die bewusst auf die unterschiedlichen Altersgruppen bzw. Primarstufe, Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe ausgerichtet sind, auszusuchen. Anmeldungen bis 25.08.2017 möglich.

Weitere Infos und Anmeldung über die Homepage des Turnverbandes Mittelrhein.