Auslandsstipendium für engagierte Jugendliche in Sportvereinen

Die Deutsche Sportjugend (dsj) und AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. schreiben erneut ein Auslandsstipendium für Jugendliche aus, die sich in einem Sportverein auf vorbildliche Weise engagieren.

Als Partner von AFS informiert die Deutsche Sportjugend ihre Mitglieder über das Stipendium und ist Mitglied des Stipendienausschusses zur Vergabe der „Engagiert im Sport“-Stipendien. 

Bewerbungsschluss für die Abreise im Sommer 2018 ist der 15. Oktober 2017.

Eine andere Kultur erleben, neue Leute kennen lernen, sich auf ungewöhnliche Situationen einstellen: Wer in Klasse 9, 10 oder 11 eine Schule im Ausland besucht, lernt nicht nur eine neue Sprache, sondern auch viel über sich selbst.

Alle wichtigen Informationen gibt es unter www.afs.de

AFS erlässt den ausgewählten Stipendiaten 2.000 Euro des Programmpreises für ein Schuljahr mit AFS in Asien, Lateinamerika oder Osteuropa (je nach Land liegen die regulären Kosten für die Programmteilnahme zwischen 5.600 und 9.600 Euro). 

Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, die  sich nachweislich in einem Sportverein engagieren, zwischen 15 und 18 Jahren alt sind (bei Abreise ins Gastland im Sommer 2018) und Interesse an Asien, Lateinamerika oder Osteuropa haben, können sich bewerben.

Weitere Infos zum Stipendiumprogramm auf der Homepage der Deutschen Sportjugend.