Mehr als 1.000 Sportabzeichen im Kreis Birkenfeld

Während den regionalen Sportbünden die Organisation obliegt, sind die Sparkassen der finanzielle Förderer des Wettbewerbs. Fünf Euro hatte die Kreissparkasse Birkenfeld für jedes abgelegte Sportabzeichen ausgelobt. Dies sei ein toller Anreiz für Schulen und Vereine, so Sportbund-Geschäftsführer Martin Weinitschke, der die Sparkassen als verlässlichen Partner schätzt.

Auf Platz eins bei den Schulen lag wie schon in der Vergangenheit die GS Göttschied mit dem besten Quotient aus Schülerzahl und erfolgreichen Abnahmen, dicht gefolgt von der GS Idarbachtal. Absolut hatte das Göttenbach Gymnasium mit 168 Abnahmen die Nase vorn. Damit konnten sie die Zahlen des Vorjahres verdoppeln, was Fachschaftsleiter Helge Dietze auf die Wiedereröffnung des Hallenbades zurückführt.

Bei den Vereinen, auch das hat Tradition, konnte sich der LC Birkenfeld durchsetzen. 103 Abnahmen bedeuteten prozentual und absolut Platz eins.

Mit einem Sportabzeichen-Tag am 26. August in der Rilchenberg - Kaserne werden die Sportabzeichenzahlen positiv entwickelt.

Kreissparkasse-Marketingleiter Leonhard Stibitz, Kreissportreferent Klaus Juchem und Martin Weinitschke freuten sich über den guten Zuspruch der Veranstaltung. Kreisbeigeordneter Klaus Beck bedankte sich bei den engagierten Übungsleitern und Lehrkräften, die mit ihrer vorbildlichen Tätigkeit einen gesellschaftlichen und gesundheitlichen Mehrwert Kreis schaffen. Er dankte auch ausdrücklich dem Vorstand der Kreissparkasse für die finanziellen Mittel, die direkt den Vereinen uns Schulen zu Gute kommen.

Die KSK Birkenfeld hatte als erste Sparkasse, einen Kooperationsvertrag mit den Sportbund Rheinland geschlossen, der die Finanzierung der Schulsportabzeichen sichert. Zwar ist auch im Kreis die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen gesunken aber nicht so stark wie im Landesdurchschnitt. Über eintausend – genau 1.054 – Schüler und Erwachsene legten erfolgreich ihre Übungen in den Disziplin-Gruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ab. Auch ihre Schwimmfertigkeit mussten sie nachweisen.