Allgemeine Förderbedingungen

Gefördert werden jugendpflegerische Maßnahmen, deren Charakter nicht leistungssportorientiert ist.

Anträge sind auf einem Formblatt einzureichen (erhältlich bei der Sportjugend Rheinland).

Gefördert werden grundsätzlich Vereine mit Teilnehmern aus Rheinland-Pfalz. Wenn überwiegend Kinder und Jugendliche aus Rheinland-Pfalz an der Maßnahme teilnehmen, können auch Teilnehmer aus anderen Bundesländern bezuschusst werden.

Teilnehmer aus anderen Staaten können mit bis zu 20% der Gesamtteilnehmerzahl berücksichtigt werden.

Bei Mehrtagesveranstaltungen wird eine gemeinsame Übernachtung vorausgesetzt. Diese ist durch die Übernachtungsstätte zu bestätigen.

Weitere Zuschüsse aus Mitteln des Landes, des Bundes oder des Deutsch-Französischen Jugendwerkes dürfen nicht in Anspruch genommen werden.

Der Antrag muss spätestens zwei Monate nach Beendigung der Maßnahme der Sportjugend Rheinland vorliegen.

Alle Teilnehmer müssen den Antrag eigenhändig unterschreiben, bei Kindern bis 10 Jahren reicht der Vorname. Dem Antrag ist die Originalliste beizufügen.

Downloads

Die Anträge zu den Zuschüssen aus dem Landesjugendplan finden Sie auf der Homepage der Sportjugend Rheinland.